Surfer-Lifestyle auf dem Asphalt

Sport mit Fun: Outdoorklasse mit dynamischem „Rollenspiel“

 

 

(sag) War das ein schwungvoller Nachmittag! Bei ihrem zweiten Sportnachmittag am Donnerstag den 27. Oktober  hatten die 29 Mädchen der Outdoorklasse richtig viel Spaß und gute Laune; diesmal hatten die Organisatoren unserer Schule ein Team von Epoxy eingeladen. Das Longboard stand dabei im Mittelpunkt der wunderbar sonnigen Stunden am Basketballplatz an der Donau.

zur Bilderstrecke

Mit 20 bunten Brettern, passenden Kinderhelmen und einladenden Liegestühlen begrüßten
Michael Anzenberger und Paul Würgert die quirlige Mädchenschar. Aufgeteilt wurde in zwei Gruppen und klar: Jede wollte möglichst schnell das Fahren am Longboard ausprobieren. Nach einer kurzen Einführung und dem obligatorischen Typtest „goovy oder regular?“ hieß es: „Start frei für die erste Strecke!“ Einige Schülerinnen zeigten dabei schon geschickt ihre langjährige Erfahrung, andere tasteten sich vorsichtig heran. Engagiert gaben die beiden Herren Tipps und Anleitungen. Recht schnell hatte die gesamte Gruppe den richtigen Dreh raus und fühlte eine dabei eine frische Prise Surfer-Lifestyle. Wieder einmal verging die Zeit viel zu schnell. Mit freudigen Gesichtern und kräftigem Applaus verabschiedete sich die Outdoorklasse bei den sympathischen Boarderprofis!