Eindrucksvoller Musicalabend
Schülerinnen besuchen “Evita” im Theater an der Rott

 

 

(sag) Ein Andrew-Lloyd-Webber Musical fast direkt vor der Haustüre erlebten einige  Schülerinnen der 8. und 9. Klassen bei ihrem allerersten Besuch im Theater an der Rott in Eggenfelden am Sonntag, den 22. Januar. Auf dem Programm stand „Evita“, die Lebensgeschichte der argentinischen Präsidentengattin Eva Peron, welche an diesem Abend zum letzten Mal auf dem Spielplan des Theaters stand. Die guten Kritiken eilten dem Besuch voraus, alle neun Vorstellungen waren restlos ausverkauft und so zeigten sich die jungen Besucherinnen zu Recht gespannt auf die viel gelobte Inszenierung der stellvertretenden Theaterleiterin Elke Schwab-Lohr. Ihre sparsame, aber effektvolle Regie mit versetzten Podesten, Vorhängen und Projektionen schafften räumliche Tiefe und Atmosphäre. Die geschmackvollen Kostüme und Frisuren, die tänzerischen formvollendeten Tango-Einlagen und vor allem aber die durchwegs stimmgewaltigen und eindrucksvollen Gesangseinlagen der Solisten und des Eggenfeldener Theaterchors zur Musik der Zwölfpersonen-Combi sorgten am Ende für hingerissene Stimmung und nachhaltigen Eindruck.

Herzlichen Dank an Rupert Rieger für die Genehmigung der Veröffentlichung seiner Fotos der Vorstellung!