Fair-Duften für gute Zwecke

 

 

(sag) Im Allgemeinen riecht es in Schulen ja nach Bohnerwachs oder vielleicht auch schon mal nach einer Stegreifaufgabe. Am Dienstag, den 15. November allerdings wehte beim Elternsprechtag ein süßer Duft durch die Gänge unserer Schule. Einige Mädchen des Fairtrade-Teams hatten sich im Vorfeld überlegt, wie sie den Eine-Welt-Laden unterstützen, gleichzeitig aber auch Werbung für die eigene Gruppe machen könnten. So wurden beste Backzutaten im Eine-Welt-Laden gekauft, daheim Schokoladen- und Kokoskuchen und in der Schule Waffeln gebacken. Dazu gab es verschiedene süße Beläge und besten Deggendorfer Gepa-Kaffee. Die Besucher folgten gern den verlockenden Düften und informierten sich nebenbei auch über das neue Angebot der Gruppe an recycelten Heften und Blöcken, die zweimal in der Woche in der Pause verkauft werden.