O du gruselige Schule!

Klasse 9c dreht auf: Halloween-Party begeistert alle Schülerinnen

 

 

(sag) Schwarze Dämonen treiben ihr Unwesen, blutverschmierte Patienten schreiten durch die Gänge und Skelette tanzen zur pulsierenden Popmusik. Überall hängen selbstgestaltete Theaterkulissen, Totenköpfe, Spinnennetze oder Transparente. Am Büffet ist „Hirn“ angerichtet. So wie am Mittwoch, den 26. Oktober hatte man die Räume der Schule noch nie erlebt. Erstmals in der langjährigen Geschichte ist Halloween-Party angesagt.



Und das gleich mit vielen Superlativen. Denn wenn eine SMV mit ihren Vertrauenslehrern etwas organisiert, dann muss es bekanntlich Hand und Fuß haben, vielleicht auch blutverschmierte. Mächtig ins Zeug gelegt hat sich dabei die Klasse 9c. Die Arbeiten im Vorfeld dauerten mehr als eine Woche. Allein die Kulissen waren schon ganz ohne Partyaction eine Augenweide, vom Grusellabyrinth ganz zu schweigen. Mit vielen Spielen und Tanzeinlagen war bei 300 Schülerinnen aller Klassen für aufgeheizte Stimmung gesorgt. All dies wurde in einen Duft von gebackenen Waffeln eingebettet. Kuchen über Kuchen und jede Menge „trick or treat“ sorgten für vielseitige Genüsse. Die Klassenkasse klimperte dabei nicht schlecht, der Ein-Euro-Eintritt garantierte im Vorfeld eine erfreuliche Summe; denn der Erlös der Aktion kommt dem Patenkind der Klasse zu Gute. Kompliment an die Klasse: Toll gemacht!