Rasant inszenierte „producers“
Unsere Schülerinnen besuchen Musical im Regensburger Theater am Bismarckplatz
 

(sag) Als „Broadway Klassiker“ wird das Musical „the producers“ von Mel Brooks gerne bezeichnet. Nicht grundlos, trifft man doch in diesem mitreißenden, im Jahre 2001 in New York uraufgeführten Werk auf eine schrille, farbenprächtige Show mit eingängigen Melodien, und mitreißenden Stepp- und Tanzeinlagen. 25 Schülerinnen der achten Klassen erlebten am 5. April im ausverkauften Regensburger Theater am Bismarckplatz eine Inszenierung dieses Musicals, die ein Feuerwerk an Tanzdarbietungen sowie an prachtvoller Kostümierung widergab. In atemberaubenden Choreographien auf einer sich stets wandelnden Drehbühne erlebten sie die spannende Geschichte des Broadway-Produzenten Max Bialystock und des Buchhalters Leo Bloom, die einen genialen wie infamen Plan schmieden.

Diese lustvolle Satire, die 2016 in Regenburg die bayerische Premiere feierte, sorgte mit ihrem wunderbaren Bühnenbild, den komödiantischen Talenten und der enormen Spielleidenschaft des Ensembles für Theaterbegeisterung bei den Schülerinnen.

 

Fotos der Aufführung: Jochen Quast