Klasse 6b spendet für Welthungerhilfe

 

 

(sag) Darauf können die Schülerinnen der Klasse 6b unserer Schule wirklich stolz sein: Durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen haben sie an den beiden Tagen der offenen Tür 255 Euro eingenommen und diese ohne Abzug an die Welthungerhilfe gespendet. Nach einigen Wochen traf von der Präsidentin dieser Organisation, Bärbel Dieckmann, nun eine Spendenurkunde an der Schule ein. Im Dankesbrief wurde das Engagement aller Beteiligten gewürdigt, die sich für Fairness und Gleichwertigkeit aller Menschen einsetzen. Mit dieser Hilfe unterstützen die Mädchen zusammen mit ihrem Klassenleiter Bernhard Greiler ein Projekt in Burundi, das es sich zum Ziel gesetzt hat, eine nachhaltige Verbesserung von Lebenschancen zu schaffen.