Ein Himmel voller Geigen -  Chorklasse 5c beim Geigenbauer
 

 

(sag) Eine ganz besondere Werkstatt durften die Mädchen der Chorklasse 5c unserer Schule in ihrem Gemeinschaftslook zusammen mit ihrer Musiklehrerin am Donnerstag, den 22. März besuchen; die einzige Werkstatt nämlich, in welcher der Himmel voller Geigen hängt. In den Räumen des Geigenbauers Hermann Hirth in Straubing erfuhren die Schülerinnen Wissenswertes rund um sein Handwerk, die Ausbildung und vor allem rund um die Violine. Natürlich hatten sie sich schon eingehend über Streichinstrumente, ihre Bestandteile und Eigenschaften vorbereitet. Vom einfachen Holzteil bis zum fertigen Instrument konnten die aufgeschlossenen Mädchen die Ausführungen miterleben. Weiterhin lernten sie sowohl die kleinste, älteste und wertvollste, als auch eine knallige E-Geige kennen.

Beim anschließenden Rundgang durch Straubing besuchten die Mädchen auch die prächtig barocke Karmelitenkirche, bevor dann etwas Zeit für einen sonnigen Bummel in der Innenstadt blieb.