„It`s solotime“

Abwechslungsreicher Instrumentalabend an unserer Schule

 

 

(sag) Unter dem Motto „It´s solotime“ gestalteten am Mittwoch, den 27. Juni acht Schülerinnen der Realschule Maria-Ward einen kurzweiligen Musikabend. Im neuen Musiksaal der Schule wurden sie und ihre Gäste von der Rektorin Aloisia Bauer und den beiden Musiklehrern Barbara Sagstetter und Franz Begerl herzlich begrüßt.


Von der WM-Enttäuschung über das vorangegangene Deutschland-Fußballspiel war nichts mehr zu spüren. So begrüßte Eva Haas (5. Klasse) schwungvoll die Zuhörer mit verschiedenen Polken und Walzern an ihrem Akkordeon. Eingängige, teils recht dynamische Klaviereinlagen „servierten“ Helene Saller und Angelina Vostrikov (beide 7. Klasse), während Sophie Exner (9. Klasse) einfühlsam eine Chopin Nocturne zum Besten gab. Für instrumentale Abwechslung sorgte Carina Greil (8.Klasse), die ihre Harfe mitgebracht hatte und an ihr mit feinem Gespür zwei Lieder interpretierte. Katrin Gscheidmeier (7. Klasse) und Mona Oswald (10.Klasse) interpretierten jeweils eine solistische Gesangseinlage bis dann Lena Schauer (9.Klasse) an der Querflöte zusammen mit ihrer Lehrerin Sabrina Hintersberger den Abend mit Werken aus der Romantik harmonisch beendete. Mit viel Applaus und kleinen Fair-Trade-Präsenten wurden die Schülerinnen für ihren Einsatz belohnt; die Lehrer durften sich über Blumen freuen.