Romantisch dramatische Opernwelt

 

 

(sag) Was für ein gigantischer Opernabend! Voller Orchesterklang, satte Stimmen in höchsten Lagen und eine ausgereifte Bühnentechnik, die keine Wünsche offen lässt: so erlebten Schülerinnen der 9. und 10. Klassen unserer Schule am Freitag, den 29. September in Regensburg im Theater am Bismarckplatz ihren Opernbesuch; für die meisten unter ihnen war es der allererste. Geradezu prädestiniert für so eine Musiktheaterpremiere ist das hochdramatische Bühnenwerk von Guiseppe Verdi „Der Maskenball“,  beinhaltet es doch alles, was man sich von einer Oper der Romantik erwünscht: Liebe und höchste Glückseligkeit, Eifersucht und Verzweiflung, Intrige und Verschwörung, Mord und Vergebung. Nach über zwei Stunden Musikerlebnis in höchsten Koloraturlagen waren sich die Mädchen einig: So viele geballte Gefühle gibt’s nur in der Oper!

Fotos der Aufführung: Juliane Zitzlperger