66 neue Schülerinnen an unserer Schule

 

 

(sag) „Spannend und aufregend“ empfanden die Mädchen der fünften Klassen ihre neue Lernstätte, die Realschule Maria-Ward am ersten Schultag. 66 Schülerinnen wurden mit ihren Eltern am Dienstag von der Schulleitung Aloisia Bauer und ihrem Kollegium in der Aula willkommen geheißen, sowie von den beiden Chorklassen stimmgewaltig in verschiedenen Sprachen begrüßt. Anschließend durften sich „die Neuen“, welche drei Klassen bilden,  mit ihren Lehrern und Klassenzimmern vertraut machen. Sie dürfen sich über helle, modern ausgestattete und freundliche Räume freuen; voller Spannung sehen vor allem die Forscherklasse und die Chorklasse, sowie die Indoor-Outdoor-Sportler den Aktivitäten des Schuljahres entgegen. Einen guten Schulstart wünschte die Schulfamilie zudem den Mädchen der höheren Klassen, welche von der Realschule Damenstift Osterhofen an unsere Schule wechselten, und den beiden Praktikanten Herrn Philipp Baumann aus Neukirchen (beim Heiligen Blut) und Herrn Sebastian Hauser aus Neuhausen.