Rasant inszeniertes „Cabaret“
Unsere Schülerinnen besuchten Musical im Regensburger Velodromtheater
 

 

(sag) Als „Klassiker“ wird die Verfilmung des Musicals „Cabaret“ mit Liza Minnelli in der Hauptrolle als Sally Bowles mittlerweile bezeichnet. Nicht grundlos, trifft man doch in diesem wilden, schrillen und hemmungslosen Werk auf eine farbenprächtige Show mit eingängigen Ohrwurm-Melodien sowie mitreißenden Tanzeinlagen, gespielt im glamourösen Berliner Kit Kat Club zu Beginn der 30er Jahre. Ebenso fesselnd, aber auch sehr bedrückend entwickeln sich dabei die Beziehungsgeschichten einerseits des Jüdischen Obstverkäufers Schulz mit Fräulein Schneider und andrerseits der politikfernen Tänzerin Sally mit ihrem amerikanischen Schriftsteller. 

Schülerinnen der achten und neunten Klassen unserer Schule besuchten am 16. Mai im ausverkauften Regensburger Velodromtheater eine Inszenierung dieses Musicals von John Kander, das ein Feuerwerk an Tanzdarbietungen wiedergab. Bei faszinierender Kulissengestaltung erlebten sie die hochdramatische Geschichte der beiden recht unterschiedlichen Paare, die sie bis zum Ende in ihren Bann zog.

Herzlichen Dank an den Fotografen Jochen Quast und an das Theater für die Bereitstellung der Fotos.